Abendprogramm METHODIKA

Mittwoch 28.11.2018 um 19:30

THE LAST ACTOR
Performance von und mit Apostolos Apostolides
(Englisch)

THE LAST ACTOR berührt die Themen Theater, Kunst, Künstler, Mann, Leben, Metaphysik, Wahrheit, Liebe, Inspiration, das Göttliche, Schönheit, Reinheit, das „Sein“. In einem einzigartigen Ansatz liefert Apostolos Apostolides sich diesen Themen aus mit einer Komposition verschiedener künstlerischer und philosophischer Texte, die seinen Weg als Schauspieler bestimmt haben.

Apostolos Apostolides (Zypern) ist Schauspielpädagoge, Wissenschaftler, Regisseur und Schauspieler, der weltweit spielt und unterrichtet sowie als künstlerischer Leiter verschiedener Festivals tätig ist.

Freitag 30.11.2018 um 19:30

Experimentelle Collage mit Texten von Sei Shōnagon und Sapho von Agne Nemanyte
„Diese zwei Frauen aus verschiedenen fernen Welten haben mich mit ihrem Charme, und der außergewöhnlichen Liebe zu Details, Leidenschaft und künstlerischem Ausdruck inspiriert….“

Agne Nemanyte (Litauen/UK) ist freischaffende nomadisch lebende Bühnenkünstlerin

 *****************

GOD KIRILOV
Performance nach Dostojewsky von und mit Dimitris Tsiamis
(Griechisch mit englischen Übertiteln)

Alexei Kirilov stellt sich den neuen Menschen vor, einen Mann, der glücklich und so stolz ist, dass es für ihn keinen Unterschied macht, ob er lebt oder nicht. Er stellt sich den Mann vor, der Schmerz und Angst überwindet und selbst Gott sein wird. Die Performance God Kirilov ist eine Hymne an die Freiheit. Es offenbart das Denken eines freien Geistes, der die Erlösung aus der Angst vor dem Tod als “Menschgottes” zu überwinden sucht.

Dimitris Tsiamis  (Griechenland) ist Regisseur, Schauspieler und Mitglied des Team of Teachers des World Theatre Training Institute AKT-ZENT;  Gründer von Per-Theater-Formance Company in Athen.

Im Studio des World Theatre Training Instituts AKT-ZENT, Skalitzer Str.97, Berlin

(Bitte nur nach vorheriger Reservierung unter 030 612 87 274 – sehr begrenzte Plätze)